Selbstportrait von Patrick Inauen

Steckbrief:
Name:Patrick Inauen
Jahrgang:1973
Bürgerort:Appenzell AI
aufgewachsen im:Kanton Thurgau
Hobbies:vieles wenn Zeit vorhanden, auch Multimedia, Tanzen, Kochen, Motorrad, Feiern etc.
Sport:Wushu
Politische Aktivitäten:keine, für mich zählen: Menschlichkeit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Hier in der Schweiz haben alle die selben Rechte.
Leidenschaft:Kolumbien und seine Einwohner

Vorwort:
 -Im Jahr 1995 verlor ich mein Herz an Kolumbien und seine Bewohner. Ich brauchte 5 Jahre bis ich den Frust verlor, hier in der Schweiz zu leben.
Ich denke es geht vielen wie mir, man hält an der Schweiz  fest wegen der stabilen wirtschaftlichen und politischen Lage. Dies wurde mir 1999 klar nach einem Auswanderungsversuch nach Kolumbien.

Was nun, habe ich mir gedacht? In der Schweiz zu einer grauen Maus mutieren, ohne Toleranz und Lebensfreude im Herz?
Ich habe den Weg gefunden wie es auch positiver geht und möchte dies nun allen in der Schweiz ansässigen Latinos und Sympatisanten vermitteln.
Das elend jeden Latinos in der Schweiz ist, dass ihm das Ambiente fehlt.
Glauben Sie mir, es ist möglich in der der Schweiz den Frieden zu finden auch mit südländischem Temparament.
Des grossen Rätsels Lösung heisst: Ambiente Latino. Mit ein paar Aktionen kann man dieses jedoch auch hier im eigenen Umfeld erzeugen. Ich spreche aus eigener Erfahrung! Was man selbst immer gerne wieder vergisst,  jeder selbst  muss seinen Beitrag zum  Ambiente aktiv beitragen (von nichts kommt nichts, Señores aburidos).
Latinos der Schweiz Kommt aus  Euren Löchern!  
-Jeder kann sich seine Freunde selbst aussuchen, und so gezielt in seinem Umfeld das lateinamerikanische Ambiente erzeugen.
-Nach Hause kommen, die andere Welt betreten(es läuft Radio Tropicana Estereo Bogota, die Hängematte, die Dekoration, das Essen, etc. Was will man mehr :-))

Patrick Inauen, 25.08.2006








Patrick am Sancocho (Huhn,Mais,Bananensuppe) kochen, an seiner bevorzugten Badestelle am Necker bei Mogelsberg SG.